GERMAN JAZZ GUITARS
German Jazz Guitars | Zarifopoulosn@aol.com
HOME

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

 

                                                                                                                              Liebe Besucher

                                                                                              willkommen auf dieser Website!                                                                 

 

       Mit dieser Webseite möchte ich in Deutschland hergestellte neue und Vintage-Jazzgitarren vorstellen, dokumentieren, fotografieren, testen, Videos mit guten Tonaufnahmen produzieren und auf YouTube einsetzen, so dass Interessenten einen guten Überblick davon bekommen.

Bevor das alles passiert, müssen die Gitarren so gut wie möglich restauriert werden, so dass ihr Äußeres, die Bespielbarkeit und ihr Klang ein Optimum erreichen. Das kann längere Zeit dauern, weil die Gitarren durch immer wieder kleinere Einstellungen und Optimierungen reifen müssen.
Dann verkaufe ich sie, so dass ich finanziell wieder in der Lage bin, neue zu kaufen, und der Kreislauf beginnt von Neuem. So habe ich bis jetzt einige Instrumente vorstellen und archivieren können.

 Viele Vintage-Gitarren haben eine enorme Wertsteigerung in den letzten Jahren erlebt. Die zwei gefragtesten deutschen Vintage-Marken sind, nach meiner Erfahrung, die Höfner-Gitarren (das Interesse an ihnen ist international gestiegen) und die Lang-Gitarren (von einem der besten Gitarrenbauer gefertigt und besonders in Deutschland sehr gefragt). Zum Beispiel: eine Höfner Committee bekam man vor 15 Jahren für umgerechnet ca. 800-1.200 €. Heute liegt ihr Wert, wenn sie in gutem Zustand sind, bei 1.600-2.800 €. Man muss aber auch Glück haben, denn sie sind nicht mehr leicht zu bekommen.

Vielleicht kann meine Webseite Interessenten helfen, einen besseren Überblick zu bekommen.


Warum Deutsche Jazz-Gitarren?
 

   Weil sie immer noch viel zu unbekannt sind! Und weil ich finde, dass man ruhig einmal – ohne die Wertigkeit anderer Gitarren zu schmälern – von der L5 Monotonie und Monarchie abkommen sollte, um in der Lage zu sein, Gitarren auch einmal anders zu betrachten.

Schon in den 60er Jahren gab es in Deutschland jede Menge Jazzgitarren-Hersteller. Man nannte die Instrumente damals meistens „Schlaggitarren“. Dazu fallen mir auf Anhieb diese Betriebe ein  :Alosa, Franz Sandner, Astro, Dynacord, Este, Framus, Herrnsdorf, Hoyer, Höfner, Isana, Klier, Artur Lang, Musima, Neubauer, Otwin, Roger, Weisgerber, Erich Wolfrum. 

 

  Ich habe außerdem das Gefühl, dass sich Deutschland inzwischen zu einem wirklich guten Land der Jazzgitarrenbauer entwickelt hat.

Hier einige Beispiele:
Boris Dommenget, Michael Brey, Stefan Hahl, Hoyer, Höfner, Framus, Launhardt Guitars, Thorsten Sven, Klaus Röder, Stefan Sonntag, Johannes Striebel, Max Stromer, Alphonse J. Keller, Thomas Keller, Günter Kleinmann, Kolani Archtops, Torsten Preuss, Anton Sandner, Karsten Schnoor, Dieter Gerd Siebelts, Tobias Pöhling, Volkert-Guitars. 
Und da gibt es noch viele andere. Und die können alle High-tech-Instrumente bauen! 

   Obwohl ich nicht der klassische Jazzgitarrist bin, faszinieren mich persönlich die Archtops wegen ihrer Form, ihrem Klang und ganz besonders wegen ihrer Baukunst. Jazzgitarren sind in dieser Hinsicht die aufwendigsten Instrumente.

Bis vor 10 Jahren haben mich fast ausschließlich die neuen Instrumente interessiert, bis mir ein paar ältere in die Hände fielen, die wirklich zu der Weltspitze gehören.
Ein anderer Gedanke, der mich sehr beschäftigt, ist der Artenschutz bei Hölzern.
Die massive Rodung der Regenwälder ohne Sinn und Verstand hat unserer Umwelt einen unvorstellbaren und nicht wieder gutzumachenden Schaden zugefügt.
Rio Palisander zum Beispiel gehört inzwischen zu den geschützten Hölzern und darf nicht mehr frei gehandelt werden. 
Die meisten Archtops sind zwar aus Ahorn, Fichte und Ebenholz gebaut, aber Ebenholz ist der nächste Kandidat, der unter den Artenschutz fällt. Und es werden immer mehr Hölzer dazukommen. Das heißt: Für neue Gitarren werden diese Hölzer nicht mehr verwendet. 
In der Vergangenheit sind viele Gitarren aus solch edlen Hölzern gebaut worden. Wo sind sie alle? Entweder schlummern sie in irgendwelchen Kellern vor sich hin, oder sie sind im Besitz von Sammlern und werden mit astronomischen Preisen gehandelt. 
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, mich auf die Suche nach diesen alten Gitarren zu begeben, sie aus ihrem Schlaf zu holen und sie so zu restaurieren, dass sie für Musiker wieder bespielbar und attraktiv werden, ohne dabei ihren alten Charme zu verlieren.
Auch wenn manche Sammler vielleicht anderer Meinung sind – ich finde, dass diese wunderbaren Instrumente gespielt werden müssen. Das ist ihr Sinn und Zweck. Deswegen sind einige der Instrumente hier zum Verkauf freigegeben. 
Keine Frage, dass Gitarren aus geschützten Hölzern von Umweltämtern zertifiziert werden sollen. 
 
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Surfen durch diese Seiten!
 
                             Ntinos                                   
 

  Info: Bilder anklicken   

                                                                                                                        NEU 

HOFNER CHANCELLOR THINLINE -  GOLD LABEL     2015

 Atilla Zoller Fusion

 

   BRÄUER Cremona 466

                   

   

Höfner Prototyp 60er eine sehr gute Deutsche Jazzgitarre

 

 Roger Lux die Legende

 

 

 

eine sehr wertvolle französin aus Marseille Carbonell

 

 

 

GJG 2         

 

                                      

Höfner A2L

 

                           

 Höfner  CLUB 40

      

                                                                                                  

 

                                        HÖFNER T2S

 

 

 

 

 Patrick Wassong, Gitarrenbauer in Mönchengladbach & GJG

 

 

 

                                     

 

          

 

 

 

                               

https://youtu.be/yzLI74tXCWs
^
UA-70660029-1